Me, Myself and I – 2019

Dieser Artikel enthält Werbung

Wahrscheinlich denken sich gerade ein paar, dass es Mitte März wohl schon ein bisschen spät ist, um einen Jahresbericht zu schreiben. Der Zeitpunkt ist aber gerade perfekt. Warum? Das verrate ich euch ein paar Zeilen weiter unten 🙂

2019 habe ich mir vorgenommen, noch mehr auf mich selbst zu schauen. Mehr auf meinen Körper und meine Gefühle zu hören und mir einfach ein bisschen mehr „Ich Zeit“ zu gönnen. 2019 möchte ich Dinge intensivieren, Neues ausprobieren und alte Hobbies wiederaufleben lassen.

Noch vor ein paar Jahren war ich ständig aufgekratzt, wollte überall dabei sein, machte ständig die Nacht zum Tag und war einfach wenig zuhause. Mittlerweile hat sich das komplett geändert. Ich merke, dass ich mindestens einen ganzen Tag brauche, um mal wieder zur Ruhe zu kommen. Diesen Tag verbringe ich liebend gern allein zuhause! Egal ob da der Wohnungsputz ansteht oder ich einfach nur auf der Couch liege und den ganzen Tag Netflix Serien süchtle – ich will einfach einen Tag zuhause ganz nach meinem Interesse genießen.

Damit ich aber nicht immer vor dem Fernseher hänge habe ich mir dieses Jahr vorgenommen etwas neues zu probieren, etwas altes wieder aufleben zu lassen und etwas bereits vorhandenes zu intensivieren 🙂
Und das erzähle ich euch jetzt weil ich ganz passend dazu vor ein paar Tagen von der Firma Viking Österreich ein Paket erhalten habe 🙂 Darin sind ganz viele coole Utensilien die mich dabei unterstützen etwas neues auszuprobieren. Danke an dieser Stelle nochmal an das Viking Team!

Aquarell und Lettering

Zum heutigen Welttag der Poesie hat mir dir Firma Viking ein Paket zukommen lassen mit lauter coolen Sachen drin, die mich besonders beim Lettering unterstützen werden. Eine Schreibfeder – die der absolute HAMMER ist – sowie verschiedene Stifte, Papier, ein Holzalphabet usw. Seht selbst:

Schon Ende 2018 war für mich klar, dass ich gerne malen lernen würde. Das habe ich wahrscheinlich von meinem Papa, der malt auch selbst sehr viel und gerne. Das Lettering kam dann erst dieses Jahr dazu, da hat mich meine beste Freundin Vici angefixt. 🙂 Derzeit toben wir uns meistens gemeinsam bei einem Nachmittagskaffee beim Ausprobieren und Experimentieren aus aber wir haben schon geplant einen Kurs zu belegen.

Für den heutigen Welttag der Poesie am 21. März habe ich natürlich auch ein kleines Werk mit den Sachen von Viking gezaubert 🙂 Ich habe mich für ein wunderschönes Sommergedicht entschieden, da ich mich schon unglaublich auf die warme Jahreszeit freue! Was sagt ihr dazu:

Das Gedicht ist von © Karin Thießen

Hier findet ihr übrigens alle Infos zur Viking Aktion. 🙂

Aquaristik

Mein zweites „altes“ Hobby, dass ich mit Ende letzten Jahres wieder angegangen bin ist mein 200L Aquarium 🙂 Haha ich hör schon wieder ein paar Leute raunzen: Fische sind langweilig. Macht mir aber nichts 😛 und eigentlich sind sie gar nicht langweilig. Ich liiiiebe es ihnen zuzuschauen und das Becken jedes Mal wieder umzugestalten und darüber zu lesen, was man nicht alles verändern kann usw. Ich hatte mein Aquarium während der Schulzeit und kann mich noch gut daran erinnern, dass es immer unglaublich beruhigend auf mich gewirkt hat. Auch wenn sich derzeit wieder die Algen hartnäckig halten, bin ich sehr froh, dass ich es wieder in Betrieb genommen habe.

Sport

Egal ob Yoga, Laufen, Wandern und seit neuesten sogar Klettern, ich hab ständig Lust mich zu bewegen und probiere auch gerne neue Sportarten aus – insofern diese nicht zwingend mit einer Mannschaft zu tun haben 😛

Yoga gibt es fix jeden Dienstag und hin und wieder zuhause. Es ist einfach unglaublich zu sehen, wie schnell man selbst Fortschritte macht und gleichzeitig so gut abschalten kann 🙂 Die Kombination liebe ich heiß.

Das Laufen macht mir unglaublich viel Spaß und ich bin da echt ehrgeizig. Am 07. April laufe ich mit drei Freunden den Staffelmarathon in Wien und ich freu mich schon soooo darauf. Das wird insgesamt mein dritter Run in einem Jahr… noch vor zwei Jahren bin ich nicht mal einen Kilometer gelaufen… wie schnell sich alles ändern kann.

Klettern oder Bouldern genauer gesagt, habe ich jetzt mit meinen zwei Arbeitskollegen mal ausprobieren müssen. Die sind derzeit so begeistert davon, dass ich das auch machen wollte. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen 😛 mehr brauche ich wohl nicht dazu sagen, oder?

Hast du dir für dieses Jahr auch etwas vorgenommen? Gibt es Projekte, die du starten willst oder wiederaufleben lassen möchtest? Erzähl mal 🙂

Ein Kommentar bei „Me, Myself and I – 2019“

  1. Finde ich sehr gut Anja.
    Viel ‘Ich’ Zeit habe ich auch und ich denke, dass ist auch wichtig. Ich möchte mich auch viel regelmäßIgel bewegen. Bin froh, wenn meine liebe Freundin von ihrer monatelangen Reise zurück ist, dann gibt es wieder regelmäßig Yoga und dazu möchte ich es wieder mit schwimmen probieren. Da kann man ähnlich wie beim laufen den Kopf ausschalten…

    Ach ja und dann sind da auch noch ein paar kleine Projekte zuhause, die auf sich warten…

    Fühl dich gedrückt meine Liebe
    Stefanie

Schreibe einen Kommentar

*