Jahresrückblick 2017

Jahresrückblick 2017

Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich das neue Jahr am 02. Jänner 2017 mit meiner Freundin Renate in Wien mit einem leckeren Frühstücken gestartet habe… und jetzt ist das Jahr schon wieder fast vorbei. 2017 war für mich ein ereignisreiches Jahr! So viel ist passiert, so viel hat sich verändert. Ich blicke positiv in das Jahr 2017 zurück 🙂

Jänner – April

Wie jedes Jahr, starte ich mit meinen Geburtstag am 25. Jänner ins neue Jahr 😛 Deshalb gibts auch in diesen Beitrag ein Geburtstagsfoto. An dieser Stelle sag ich danke zu meiner Familie und meinen Freunden, dass sie immer für mich da sind und das die gemeinsame Zeit mit euch einfach immer genial ist :-*

Die ersten Monate im neuen Jahr standen ganz im Zeichen der Hochzeitsvorbereitungen. Von den Ringen bis zu den Gastgeschenken, es musste noch so einiges gemacht werden. Noch dazu kam, dass ich mein Hochzeitskleid in Tirol gekauft habe und somit zwei, drei Mal nach Tirol pendeln musste wegen den Anproben… Das ganze war dann doch etwas stressig, immerhin gab es ja noch anderes zu tun als eine Hochzeit zu planen.


Im April fand die ABCstar, die Austrian Blogger Conference statt. Die ABC war ein „neues Projekt“ für die Firma in der ich arbeite und daher mussten wir alle gemeinsam an einen Strang ziehen, damit die Bloggerkonferenz ein voller Erfolg wird – Jaaaa, sie wurde ein voller Erfolg 🙂 Warum ich euch das jetzt erzähle? Weil im April 2017 die Idee für den Blog entstand. Als wir am Samstagabend nach dem Abbau im Auto saßen und am Weg zurück nach Wien waren, hatte Thomas die entscheidende Idee! Eine Blogchallenge musst her, bis zur nächsten ABCstar soll sie gehen. Einfach um zu Erfahren wie viel Arbeit wirklich hinter einen Blog steckt und was man als Blogger alles leisten muss.

Huuuuiii.. jetzt hätte ich fast etwas sehr wichtig für mich vergessen 🙂
Am 22. Februar 2017 hab ich mir einen kleinen, nein eigentlich großen Traum erfüllt und hab mit meinen, damals noch Freund, jetzt Mann den Flug nach Hawaii gebucht. Honeymoon <3

Mai – August

Anfang Mai wars es dann endlich soweit, ich glaube meine Mädels haben sich mehr gefreut als ich 😛 Poltern war angesagt. Zugegeben, ich hatte etwas schiss, dass es zu peinlich wird für mich… ABER es war der geilste Polterer den man sich als zukünftige Frau vorstellen kann! In den letzten drei Jahren, haben meine Niederösterreicher Mädels mich wirklich richtig kennen gelernt & mit der Hilfe von den Tiroler Girls wurde es wirklich genial 🙂 Mehr sag ich dazu nicht, was in Bratislava passiert bleibt in Bratislava.

14 Tage später trug ich dann auch schon einen neuen Nachnamen 🙂 Für uns waren es zwei wunderschöne Tage im Kreise der Familie und Freunden! Wir hätten es uns wirklich nicht schöner vorstellen können! Großes Dankeschön an alle die dabei waren.

Im ersten Halbjahr 2017 wurde das Thema Nachhaltigkeit für mich immer wichtiger, ich beschäftigte mich immer intensiver damit. Also war für mich am 08. Juli 2017 als die Blogchallenge Wirklichkeit wurde klar, dass ich unbedingt einen Nachhaltigkeitsblog führen muss. Second Hand & Upcycling spielen eine große Rolle in meinen Leben, passte also perfekt.
So starteten wir vier, Thomas mit Freilufthaltung.at, Clarissa mit Verbesserin.at und Christina mit Selbstundständig.at unsere Challenge 🙂 Hier könnt ihr alles darüber lesen.

Den Rückblick auf mein London Wochenende möchte ich auch nicht auslassen. Harry Potter Fans aufgepasst! Ich war im August in den Harry Potter Studios in London! Ein absolutes MUSS für jeden Harry Potter Freak 😛

Jahresrückblick 2017

Jahresrückblick 2017

September – Dezember

Für alle die jetzt denken, oh sie führt den Blog nur wegen der Challenge… Nop, ich muss sagen ich hab schon länger darüber nachgedacht einen Blog zu führen. Leider hab ich mich lange nicht darüber getraut. Die Challenge hat mir den letzten Anstoß den ich gebraucht habe gegeben. UND ich muss sagen, es macht echt Spaß sich mit den Kollegen auszutauschen und sich ein klein wenig, im Guten, zu Batteln 😛
Trotzdem muss ich jetzt mal ein großes Lob an alle aussprechen, die das wirklich konsequent machen.. Ich muss gestehen, manchmal fehlt mir ein bisschen die Motivation jeden Tag auf Social Media zu posten oder einen Blogbeitrag zu schreiben. Eigentlich bin ich ja nicht so die Schreiberin, alle die mich kennen, wissen das ich unglaublich gerne rede und mir das lieber ist als das Schreiben.

In der zweiten Jahreshälfte fand ich dann die Liebe für Yoga. Auch wenn ich jetzt nicht jeden Tag eine Stunde lang Yoga mache, ab und zu und immer öfter tun mir kleinere oder größere Yogaeinheiten sehr gut. Die dauerhaften komischen Schmerzen in meinem rechten Arm sind dadurch auch verschwunden und der Stress lässt sich auch ganz einfach reduzieren 🙂

Anfang November habe ich dann beschlossen, dass ich mir kein unnötiges Zeugs mehr kaufe. Ich kann froh erkunden, dass ich seit ungefähr zwei Monaten nichts mehr gekauft habe.. Seit meinen Beitrag Second Hand Herbst habe ich mich nicht mehr vom Kaufrausch leiten lassen 🙂

& da wir ja in 11 Tagen schon im Flieger nach Honolulu sitzen, Weihnachten und Silvester auf den wunderschönen Inseln von Hawaii verbringen gibts auch keine Weihnachtsgeschenke in diesen Jahr 🙂

Jahresrückblick 2017

Außerdem steht bei uns gerade der Umbau an.. Projekt aus zwei Wohnungen eine machen ist im vollen Gange! Hierzu wird es aber, sobald alles fertig und wieder sauber ist einen eigenen Blogbeitrag zu den diversen Upcycling Projekten geben 🙂 Ihr könnte also gespannt sein.

Jahresrückblick 2017

Jahresrückblick 2017 – Nachhaltigkeit in meinen Leben

Es wäre ja kein Blog zum Thema Nachhaltigkeit, wenn ich nicht etwas über Nachhaltigkeit schreiben würde 😛 Hier eine kleine Einsicht, was sich in Sachen Green Lifestyle bei mir getan hat.

– Seit Anfang des Jahres benutze ich kein Duschcreme mehr, ich wasche mich mit Wasser oder Honigseife

– Seit Mitte des Jahres habe ich auch endlich eine ökologische Alternative fürs Haarshampoo gefunden, ich greife auf die Shampoosteine von Lush zurück. Die sind nachhaltig & menschenfreundlich produziert und man bekommt sie ohne Plastikverpackung

– Ich verwende wiederverwendbare Abschminktücher, nach öfteren gebrauch einfach in die Waschmaschine schmeißen

– Bodylotion, Abschminkcreme, Gesichtscreme, das alles ist Kokosfett für mich 🙂

– Ich habe mich von meinen geliebten Kosmetik Produkten von MAC getrennt und verwende tierversuchsfreie Produkte

– Zuerst werden die Produkte aufgebraucht, bevor ich etwas neues kaufe

– Wir haben jetzt endlich einen Sodastream! Somit kann ich auf unnötigen Plastikmüll verzichten und dennoch Mineralwasser trinken 🙂

– Ich kaufe nur mehr Second Hand Kleidung, wenn es nötig ist!

– Derzeit stöbere ich gern durch die Fair Fashion Seiten, wenn ich wieder mal etwas brauche kenne ich bereits welche

– Ich habe ein Monat lang komplett auf Fleisch verzichtet und danach meinen Fleischkonsum noch mehr reduziert (zugegeben, der war noch nie sehr groß). Außerdem spiele ich schon länger mit dem Gedanken Vegetarier zu werden…

– Ich kaufe hauptsächlich Bio Produkte, muss nur noch meinen Mann davon überzeugen… da diese Lebensmittel in Österreich wirklich sehr teuer sind. Meine Hasis mögen es 😛

– Das ich keine Plastiksackerl mehr verwende ist nicht neu, dass mach ich schon seit langer Zeit.

– Nachdem meine Nespresso Maschine kaputt ging, habe ich mich für eine Kaffeemaschine mit Bohnen entschieden… Da die neue Maschine eigentlich nicht mir gehört, werde ich mir irgendwann mal eine eigenen kaufen, die etwas besseren Kaffee macht 😛

– Ich schmeiße so gut wie keine Lebensmittel weg!

– Ich versuche regionaler einzukaufen. Sprich, wenn die Lebensmittel nicht aus Österreich sind, dann nehme ich welche aus dem Nachbarland um einen langen Transportweg zu vermeiden.

– Kaputte Gegenstände versuche ich zu reparieren oder verschenke sie an Bastler, Wegwerfen ist die letzte Option.

… ich glaube jetzt reicht 🙂
Wie war euer Jahr 2017?

Ich wünsche euch einen schönes restliches Jahr 2017! Auf das 2018 genauso geil wird 🙂

P.S.: Meinen Blog wird es auch nach dem Ende der Challenge geben! UND ich möchte mich bei allen bedanken, die jeden Tag auf der Seite vorbei schauen und meine Beiträge lesen :-*

Second Hand Herbst

 

Die Menschen verschwenden

eine Menge Energie

um sich von der 

Natur abzuwenden

als ein Teil von 

ihr zu werden! 

4 Kommentare bei „Jahresrückblick 2017“

  1. Servus Anja !

    Sehr schöner und ausführlicher Artikel ! Danke für diesen kleinen Einblick in dein Leben.
    Da auch ich mir im Rahmen meiner 50 Punkte Lebens-Checklist auch das Thema Nachhaltigkeit auf die Liste gesetzt habe, finde ich dein Blog auch sehr interessant,.

    Have fun
    Horst

    1. Lieber Horst 🙂
      Freut mich das dir der Post gefällt & das du Nachhaltigkeit in deine Liste aufgenommen hast.
      Bin gespannt wie es bei dir läuft.
      Liebe Grüße nach Salzburg.
      Anja

  2. Hallo. Ein aufregendes Jahr. Ich mag deinen Blog sehr, daher hoffe ich doch, dass du weiter machst. Ich kann dir nach 2,5 Jahren Blog schreiben verraten, dass manche Dinge irgendwann Routine werden und wenn man keinen Bock auf Social Media hat ist das in unserer Nische auch nicht schlimm. Geht ja nicht darum, mit dem Blog reich zu werden, sondern eine Message zu verbreiten 😉

    Und was für eine wunderschöne Frau / Braut du bist / warst. WOW!

    Viel Spaß auf Hawaii

    Liebst, Stefanie*

    1. Liebe Stefanie 🙂
      Dank dir macht das Bloggen noch mehr Spaß! Danke dir hierfür!!
      Ich bin froh zu hören, dass den ein oder anderen Social Media auch ein wenig auf die Nerven geht.
      Ja genau, ich will kein Geld verdienen sonder eine Message verbreiten!
      Danke und Danke
      :-* Anja

Schreibe einen Kommentar

*